Drucken

Am Samstag, den 9. April startete die Besuchersaison der Carolinengrube Sexau, dem mittelalterlichen Silberbergwerk im Eberbächle. Also machten wir uns auf den Weg, um an einer
der Führungen teil zu nehmen.
Die Grube liegt am Waldrand im Eberbachtal im Sexauer Ortsteil Eberbächle, genau gegenüber der Schlossruine der Hochburg.
Dort angekommen wurden wir mit Jacken und Helmen ausgerüstet und erfuhren etwas über die Blei- und Kupfererze, die hier bereits im Mittelalter abgebaut wurden. Nach einer Einführung ging
es dann in den Stollen rein und über mehrere Leitern auf bis zu 30 Meter unter die Erde. Da war Mut gefragt. Ohne Lampen wäre es dort stockfinster gewesen. Hier besichtigten wir mehrere Gänge und lauschten den Geschichten unseres Grubenführers.
Nach 2 Stunden sahen wir endlich wieder Tageslicht. Es war ein sehr spannender Ausflug mit viel Nervenkitzel.
Die weiteren Termine für Führungen sind am 7. und 28. Mai, 18. Juni, 2., 16 und 30.Juli, 13. und 27. August, 10. September, 8. Oktober und 5. November. Es lohnt sich auf jeden Fall!
http://www.carolinengrube.de

Die Kids der WG Leuchtturm