Mit gemischten Gefühlen haben wir uns auf den Weg gemacht um einmal einen etwas anderen Ausflug zu machen. Der Begriff Ausflug will auch so gar nicht passen wenn man sich auf den Weg in die benachbarten Vogesen macht um das Konzentrationslager Struthof zu besichtigen.
Dort angekommen haben wir uns im Dokumentationsmuseum zunächst einen Überblick über den geschichtlichen Ablauf der unterschiedlichen Lager in Europa zur Zeit des 3. Reiches machen können. Still und leise machte sich über uns eine gemischte und bedrückende Stimmung breit. Wie können Menschen anderen Menschen so etwas antun?
Danach sind wir dann ins eigentliche Lager gegangen, was sich anfühlte wie ein Schritt in die Vergangenheit. Wir konnten kaum verstehen und begreifen, was zur damaligen Zeit an diesem Ort alles Schreckliche passiert ist. Hierzu reicht das Vorstellungsvermögen kaum aus. Abschließend haben wir dann noch den Friedhof der Opfer und das Mahnmal besucht, bevor wir, jeder mit seinen Gedanken beschäftigt wieder nach Riegel zurück gefahren sind.

die Jugendlichen der Wohngruppe Juventus

Neues Projekt des LBZ St. Anton bringt Schüler und Bürger in Kontakt / Wahrnehmung des LBZ in der Bevölkerung verbessern.

RIEGEL. Unter dem Titel "Querbeet" bringt ein neues Projekt des Lösungsorientierten Bildungs-, Beratungs- und Betreuungszentrum (LBZ) St. Anton Schüler und Bürger in Kontakt.....

Artikel in der BZ hier weiterlesen...

Liebe Eltern, Freunde, Ehemalige, Förderer und Sponsoren

2017 ist es wieder soweit! Unser Sommerfest steht wieder vor der Türe zu dem wir Sie alle ganz herzlich einladen wollen:

Hier ein Auszug aus dem Programm  

Samstag 01. Juli 2017   

  • ab 18.30 h Fassanstich und gemütlicher Hock im Kastanienhof mit Cocktailbar und Köstlichkeiten aus der Region
  • ab 20.00 h JOHN AMANN & The Legends feat. The Ponnies Live & Open Air - Eintritt frei – um Spenden wird gebeten

Sonntag 02. Juli 2017

  • 10.00 h Familiengottesdienst im Schulhof (bei Regen in der Pfarrkirche)   
  • 11.15 h Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Kiechlinsbergen
  • 11.30 h Eröffnung kulinarischer Basar
  • ab 13.30 h Große Spielstraße mit Spielangeboten aus der ganzen Welt und weiteren Attraktionen für alle Generationen und Nationen
  • ab 13.30 h Dem Glück auf der Spur – Glücksrad und Tombola mit fantastischen Preisen
  • ab 16.00 h Show und Varieté auf der OpenAirBühne von jungen Künstlern live   
  • 17.15 h Bunte Liga – Kick auf dem Sportplatz
  • ab 18.30 h gemütlicher Ausklang unter den Kastanien  Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt!

Das Gartenprojekt Querbeet mit der Jugendwerkstatt bietet interessierten BürgerInnen die kostenlose Nutzung einer Gartenparzelle/ eines Beets im Herzen von Riegel (Ecke Hauptstr./ Üsenbergstr.). Mehr Informationen finden Sie in unserem Flyer:

Downloads:
Download this file (Flyer Querbeet.pdf)Flyer Querbeet[ ]906 kB

Mitarbeiter des LBZ St. Anton unterstützen das Projekt „Laufen gegen Ungerechtigkeit und Armut“ und die Blutspendenaktion „Du veränderst Alles – für einen andern Menschen“ der Universitätsklinik in Freiburg.
Über 20 Mitarbeiter und Freunde des LBZ St. Anton haben an drei Terminen der Blutspendezentrale der Universitätsklinik Freiburg als Blutspender teilgenommen. Unter den Spendern des LBZs waren etliche Neuspender. Die Blutspendezentrale hat für März zu einem Rekordversuch ausgerufen. Weil die Bereitschaft Blut zu spenden in der Bevölkerung immer weiter zurück geht, möchte sie im Monat März 3000 Leute in der Region dazu motivieren Blut zu spenden. Mitarbeit unserer Einrichtung unterstützten diesen Spendenaufruf und waren als Aushängeschild Teil der Eröffnungsveranstaltung. Der Läufer und Lehrer am LBZ Andreas Müller hatte zu der Spende aufgerufen mit der Bitte die von der Universitätsklinik ausgegebene Aufwandsentschädigung von 25,-Euro pro Spende für sein Laufprojekt „Muskathlon“ zu spenden.

Im Mai läuft Andreas Müller in Ruanda einen 60 km Lauf, den das holländische Kinderhilfswerk Compassion organisiert und für das er, wie jeder Teilnehmer eine Spende von 10 000 Euro sammelt, die dann Kinder in Ruanda zugutekommt. So konnten die Mitarbeiter vom LBZ St. Anton mit einer Aktion viel Gutes tun – sie helfen den Patienten die bei schweren Operationen dringend auf Blut angewiesen sind, der Klinik den Blutengpass zu meistern, dem Läufer Müller sein Spendenziel zu erreichen und nicht zuletzt und mit am Wichtigsten den Kindern in Ruanda eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Die Aktion der Uniklinik und die Spendenbereitschaft des LBZ St. Anton mit dem Läufer Müller fand ein beachtliches Medienecho.

 

Nächste Seminare

Cooperation ©

Beginn: 14.02.2019, 09:00
Ende: 16.02.2019, 17:00
Anmeldeschluss: 07.02.2019, 12:00
Alle Veranstaltungen

Wie - wont - ju!!!

Sie wollen sich verändern und/oder suchen eine neue Herausforderung? Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen? Sie wünschen sich einen sicheren Arbeitsplatz in einer innovativen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung?
Sie wollen schon vorab wissen, was Sie erwartet?
Dann schauen Sie mal hier ;)
 

Das Video hat Sie angesprochen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen unserer Einrichtung!

 

Spendenbox

Nähere Infos finden sie hier...

Bank: Volksbank Freiburg
IBAN: DE55680900000028094701
BIC: GENODE61FR1
Verwendungszweck:
"Starthilfe"

 

oder per PAYPAL:

News

Weihnachtswunschaktion bei Götz&Mori…

12-12-2018 Hits:4845 News Administrator

Man kann hier mittlerweile schon fast von einer Tradition sprechen: Die Weihnachtswunschaktion von Götz&Moriz an der wir als Einrichtung mittlerweile zum sechsten Male teilnehmen dürfen. Dabei darf jede unserer 15 Gruppen...

Read more

Wir begrüßen unseren neuen FSJler 2018/1…

10-09-2018 Hits:5206 News Administrator

Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder sehr, viele jungen Menschen in unserer Mitarbeiterrunde aufnehmen zu können, die sich für ein freiwiliges soziales Jahr in unserer Einrichtung entschieden haben...

Read more

Die TG Falkenauge war auf Pfingstfreizei…

23-07-2018 Hits:1439 News Administrator

In der ersten Pfingstferienwoche fuhr die TG Falkenauge zur Gruppenfreizeit in das NaturFreundehaus Kniebis. Dort fühlen wir uns stets sehr wohl und kennen uns aus – wir waren dieses Jahr...

Read more